Glücksimpuls – Zieh da hin, wo Dein Herz Dich hinzieht.

„Zum Leben geboren, verbringen wir unsere Kindheit und Jugend zum Entdecken und Lernen. Es folgen Selbstständigkeit, Beziehungen, eine berufliche Tätigkeit und ein durch Alltag und Routine bestimmtes Leben. Oftmals weil sich die Dinge so ergeben. Irgendwann glauben wir alles zu haben und kein persönliches Wachstum durch Veränderungen mehr zu benötigen. Wir geben uns mit dem zufrieden, was wir haben. Das ist in Ordnung, bis es sich irgendwann nicht mehr erfüllend anfühlt. Spätestens wenn Herzschmerz dazukommt, schwindet die Zufriedenheit und wir wissen nicht mehr, was richtig und was falsch ist. Wir verlieren uns in den unwichtigen Dingen des Lebens. Vielleicht folgen wir einfach nicht (mehr) unserem Herzen? Mir persönlich wurde in den letzten Jahren immer bewusster, dass etwas nicht stimmt und mein Leben einen neuen Impuls benötigt. Obwohl ich davon ausging, glücklich und zufrieden zu sein, wünschte ich mir eine positive Veränderung. Schon länger dachte ich über die Rückkehr in meine alte Heimat nach, hielt den Gedanken aber aus Angst vor dem Verlust der Sicherheit zurück. Den Schritt zu wagen, brauchte schließlich großen Mut. Vor einem halben Jahr fiel die endgültige Entscheidung für meinen neuen Wohnort im Fichtelgebirge, die damit einhergehende berufliche Veränderung und den bewussten (Teil-)Verlust der bisherigen Freundschaften und Kontakte. Die Vorfreude stieg. Letztendlich war der Schritt gar nicht so schwer. Es eröffneten sich neue Möglichkeiten und Kontakte. Nun bin ich mittendrin im neuen Leben  an meinem Wunschort. Ich bin nicht nur angekommen, sondern glücklich(er). Ich bin einfach meinem Herzen gefolgt.“

Diesen Glücksimpuls habe ich auch auf einfachbewusst.de von Christof Herrmann veröffentlich, wo weitere 25 Bloggerinnen, Autoren und Coaches von ihren ganz persönlichen Glücksimpulsen berichtet haben.

4 Gedanken zu „Glücksimpuls – Zieh da hin, wo Dein Herz Dich hinzieht.“

  1. Hallo Viktor,

    ja, die sich anschleichende Unzufriedenheit ist ein erstes Anzeichen dafür, dass irgendwo im Leben etwas im Argen liegt. Etwas lechzt nach unserer Aufmerksamkeit. Die Herausforderung besteht darin, zu erkennen, was in uns nach Veränderung ruft. Und wie Du schreibst, findet man die Antwort im eigenen Herzen. 🙂

    Mir gefällt übrigens die Art, wie Du Deinen Glücksimpuls nochmal auf Deiner Seite wiedergibst. Deshalb habe ich mich von Dir dazu inspirieren lassen, es auch so ähnlich zu machen. Eine wirklich schöne Idee!

    Liebe Grüße von Annabel

    1. Liebe Annabel,

      ich habe mich sehr über Dein positives Kommentar gefreut. Vielen lieben Dank. 🙂

      Schön, dass Du es ähnlich siehst. Vielleicht sollten wir uns öfter vorstellen, dass das Herz nicht nur die Schlüsselfigur im Leben und bei Entscheidungen ist
      sondern auch im gewissen Maße ein Taktgeber fürs eigene Leben. Mit einem stetigen Blick ins Herz erfahren wir Wahrheit, Zuversicht, Hoffnung und etwas mehr Glück.
      Vielleicht habe ich noch etwas vergessen. Darf an dieser Stelle gerne ergänzt werden. 😉

      Ich finde es toll, dass Du diese Idee übernommen und Deinen wertvollen Beitrag ebenfalls auf Deiner Seite veröffentlich hast.
      Herzlichen Dank für Deinen Beitrag, um „…immer leichter zur inneren Ruhe und Gelassenheit…“ zu finden.

      Liebe Grüße,
      Viktor

  2. „Den Schritt zu wagen, brauchte schließlich großen Mut.“

    – Der magische Moment, wenn wir uns „ein Herz fassen“.

    Viele Grüße und alles Gute in der neuen/alten Heimat,
    Marcel

    1. Eine schöne Denkweise und wahrscheinlich wird es es genau so sein.
      Kaum hat man sich ans Herz gefasst, kam auch schon der Mut und der magische Moment.

      Vielen liebe Dank für die lieben Worte!
      Ich wünsche Dir ebenfalls alles Gute.
      Bleib gesund!

      Liebe Grüße,
      Viktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.